++Neues aus aller Katzenwelt++Neues aus aller Katzenwelt++

Karstadt-Quelle verkauft keine Pelze mehr

Essen - Erfolg für die Tierschützer und den Tierschutz: Europas größter Warenhaus- und Versandhandelskonzern Karstadt-Quelle gab bekannt, dass er künftig keine echten Pelze mehr verkaufen wird. Die Begründung: Der Konzern habe gesellschaftspolitische Verantwortung und wolle Tiere schützen. Zuvor hatte Karstadt-Quelle eine Kundenbefragung durchgeführt. Die Kunden plädierten überwiegend für Tierschutz und gegen Pelze. Betroffen sind Pelzmäntel und Pelzjacken, aber auch Artikel wie Armbänder, Handschuhe, Schuhe oder Textilien, die teilweise aus Tiermaterial hergestellt werden. Damit hat der jahrelange Kampf von vielen Tierschutzgruppen gegen das Tragen von Pelzen wieder einmal einen Teilerfolg errungen.

©Ein Herz für Tiere